Naturheil­kunde München

Auf Basis eines individuellen Therapieansatzes und Hand in Hand mit der Schulmedizin, behandle ich mit einem breiten Spektrum verschiedener Naturheilverfahren Ihre Beschwerden.

Anwendungsgebiete

Naturheilkunde

Detox & Ganzheitliches Entgiften

Gesundheitliche Probleme, Erschöpfung, Kopfschmerzen und Müdigkeit können Anzeichen für eine notwendige Entgiftung des Körpers sein. In meiner Praxis biete ich Ihnen diverse Entgiftungskuren. Jede Detox Therapie wird für Sie maßgeschneidert und gliedert sich in aufeinander aufbauende Phasen. Es werden aufeinanderfolgend die Giftstoffe im Körper, im Bindegewebe und im Nervensystem mobilisiert und gebunden, es folgt die Förderung der Ausscheidung.

Die ambulante Entgiftung in der Heilpraxis Solln fördert die Reingung Ihres Körpers. Entgiftungen unterstützen die Selbstheilungskräfte und stärken das Immunsystem . Ziel einer Detox Therapie ist es daher krankmachende Giftstoffe, die sich zwischen unseren Zellen abgelagert haben, ganz aus dem Körper zu entfernen, damit sie nicht in die Zellen verschoben werden können. Zusätzlich zu ungesunder Ernährung, Nikotin- oder Alkohol nehmen wir viele Gifte in Form von Chemikalien, Schwermetallen, Geschmacksverstärkern, Weichmachern, etc. tagtäglich in uns auf.

Unsere Leber verwertet Stoffwechselendprodukte, entsorgt Gifte, speichert Vitamine und kontrolliert den Zucker-, Eiweiß- und Fettgehalt im Blut. So einiges was wir nicht ausscheiden lagert unser Körper zwischen den Zellen, doch der Raum dafür ist nicht unendlich. Solche durch die Umwelt aufgenommene, nicht abgebaute und im Körper abgelagerte Giftsstoffe sieht die WHO (Weltgesundheitsorganisation) mit als wichtigsten Auslöser für chronischer Krankheiten. Darüberhinaus beeinflussen sie unsere Leistungsfähigkeit. Eine dementsprechend zentrale Rolle sollten wir Entgiftungen auch in unserer Lebensplanung einräumen.

Meine Detox Therapie in München versteht sich daher als eine auf mehrere Wochen angelegte ganzheitliche Entgiftung und Ausleitung zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Vorbeugung von Krankheiten. Ziel ist es dabei den Körper auf natürliche Weise von Gift- und Schadstoffen zu befreien.

Erster Schritt zur natürlichen Entgiftung ist dabei die Erstellung eines individuellen basischen Ernährungsplanes zur Unterstützung der Entsäuerung. Dabei setzte ich, entsprechend der im Einzelfall festzustellenden Bedürfnisse, zur spezifischen Reinigung von Organen und Innereien, gezielt Heilpflanzen, Heilerden und Kräuter ein.
Zum Beispiel brauchen Leber Nieren Unterstützung durch Mariendistel und Bärlauch. Chlorella eine Süßwasseralge hat die besondere Eigenschaft Schadstoffe wie Schwermetalle, Lösungsmittel, Pestizide und andere Gifte zu binden und auszuleiten. Ganzheitlich entgiften und entschlacken funktioniert bei jedem Menschen anders. Je nach individuellen Begebenheiten folgt deshalb die gezielte Entgiftung des Bindegewebes und des Lymphsystems. Je nach Einzelfall kommt die geeignetste Methode zum Einsatz. Unter anderem können Massagen, Bewegungsübungen und Fußbäder die ganzheitliche Entgiftung unterstützen

HPU/KPU Hämopyrrollaktamurie

Bei HPU (Hämopyrrollaktamurie) handelt es sich um eine Stoffwechselstörung, die dem Körper aktives Vitamin B6, Zink und Mangan entzieht.
Die Symptome können sehr vielfältig sein: Muskelkrämfe, Gelenkprobleme, Allergien, Darmprobleme, Menstruationsschmerzen, Ermüdung, Magen und Darmprobleme, niedriger Blutdruck, Migräne.
Bei Kindern unter anderem: Hyperaktivität , blasse Haut, Ohrenentzündungen, weiße Flecken auf den Nägeln. Durch einen Urintest kann man HPU nachweisen. Therapiert wird durch Gabe aktiver B Vitamine, Zink und speziell abgestimmter Vitalstoffe sowie Zuckerkarenz.

Mikronährstoff Therapie

Die sorgfältig geplante und zusammengestellte Behandlung mit Mikronährstoffen erschließt Möglichkeiten, um bei einer Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen positive Effekte zu erzielen. Die Gabe dieser Stoffe kann insbesondere bei Störungen der körpereigenen Entgiftungsfähigkeit bzw. bei toxischen Belastungen des Körpers angeraten sein. Auch bei lang anhaltendem Stress, Burnout, Depressionen und während der Wechseljahre haben sich Mikronährstoffe therapeutisch bewährt. Dazu kommt ihr Potenzial, den Körper bei bestimmten Erkrankungen wie zum Beispiel Arthrose, Diabetes und Allergien erfolgreich zu unterstützen. Nicht zuletzt kann die individuell abgestimmte Versorgung aber auch sinnvoll bei vorzeitiger Alterung sein – oder zum Ausgleich erhöhter Cholesterinwerte.

Naturheilkunde für Kinder

Genau so sollte es sein. Manchmal jedoch brauchen auch unsere Kinder Unterstützung.
Die Naturheilkunde bietet eine Fülle von Möglichkeiten den Organismus zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu fördern. Der kindliche Organismus verfügt über eine hohe Regulationsfähigkeit und reagiert besonders gut auf eine naturheilkundliche Behandlung.
Die kleine Seele kann auch krank werden. Die Ursachen dafür müssen nicht heftig sein. Manchmal ist es ein nicht verarbeitetes Erlebnis, das für schlaflose Nächte sorgt. Einige tun sich schwer, plötzlich in der Schule dem Leistungsdruck Stand zu halten. Sie ziehen sich zurück oder werden agressiv.
Ziel meiner Behandlung ist es das Selbstwertgefühl zu stärken und zu festigen.

Schüssler Salze

Die sanfte Wirkungsweise der berühmten Schüßler Salze ist geradezu prädestiniert für die Behandlung von Kindern und Kleinstkindern. Je nach Alter und Beschwerden werden Schüßler Salze unterschiedlich angewandt. Schüßler Salze können helfen den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern, sie ersetzen aber keine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Ziel ist es durch die Einnahme eines oder mehrerer der 27 Mineralsalze in homöopathischer Konzentration den Mineralhaushalt des Körpers in Einklang zu bringen. Entscheidend ist dabei die richtige Kombination und Dosierung der 12 Funktions- und 15 Ergänzungsmittel. Auch wenn die Wirksamkeit wissenschaftlich wohl nicht nachzuweisen ist, sprechen die Erfolge für sich. Wenn Sie wissen möchten, ob eine Behandlung für Ihr Kind Sinn ergeben könnte, berate ich Sie gerne.

Gehirnintegration Leap

LEAP steht für Learning Enhancement Acupressure Program. Dies bedeutet soviel wie Lernverbesserungs-Akupressurprogramm. Im Grunde geht es bei dieser Therapie darum eine gute Gehirnintegration herzustellen. Dies ist verkürzt gesagt der Fall, wenn die Hemisphären, Zonen und Regionen unseres Gehirns reibungslos zusammenarbeiten.

Unser Gehirn kann, wie ein Formel 1 Wagen, seine volle Leistung nur abrufen wenn alle Komponenten funktionieren und wie ein Uhrwerk zur richtigen Zeit perfekt ineinandergreifen.

Stress kann Blockaden hervorrufen und bereits kleinste Unstimmigkeiten können enorme Folgen für die Gehrinintegration haben. Gerade ein sich in der Entwicklung befindender Mensch kann für solche Probleme anfällig sein. Zum einen äussert sich dies in unnatürlichem Stress, Überforderung, Überreaktionen und unbegründeten Ängsten.

In erster Linie aber leidet die Konzentrationsfähigkeit und somit die Fähigkeit zu Lernen. Neben allgemeinen Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten kann eine nicht richtig funktionierende Gehirnintegration Ursache für Legasthenie, ADS und ADHS sein.

In allen Fällen bietet sich die Gehirnintegrationskinseiologie als Behandlung an. Durch einen Regulationstest und eine darauf folgende Kombination von Fingermodi und Akupunkturpunkten wird das Gehirn sprichwörtlich formatiert. Im Anschluss wird die Gehirnintegration wieder auf die Probe gestellt um sicherzustellen, dass zukünftig auch unter Druck die volle Leistungsfähigkeit abgerufen werden kann.

Lernstörungen, ADS, ADHS

Ihr Kind hat eine Lese-Rechtschreib-Schwäche oder es wurde sogar ADS/ADHS festgestellt? Diese Diagnosen in unserer leistungsorientierten Zeit, stellen eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar. Wir lieben unsere Kinder und wünschen uns für Sie nur das Beste und plötzlich sehen wir da eine Gefahr. Diese Angst allein bedeutet Stress. Den Kindern geht es nicht anders, sie möchten ja gute Leistung erbringen, aber es klappt nicht so recht. Manche verlieren den geliebten Freundeskreis, werden gereizt und aktiv, andere ziehen sich in selbst zurück.

Ist der Zugang zu spezifischen Gehirnfunktionen blockiert, oder ist die Verbindung zwischen den Funktionen unterbrochen, führt dies unausweichlich zu spezifischen funktionellen Defiziten. Man ist nur noch eingeschränkt funktions- und lernfähig. Ziel ist es, die verschiedenen Funktionen des Gehirns zugänglich zu machen, diese zu integrieren und diese Integration auch unter Stressbedingungen beizubehalten.

Die Kinesiologie kann bei diesen Problemen sehr gut helfen:

  • Konzenterationsschwierigkeiten und schnelles Ermüden
  • Unzufriedenheit
  • gestörte Grob- und Feinmotorik
  • motorische Unruhe, Rastlosigkeit, Ungeduld
  • Antriebsschwäche, Passivität
  • geringes Selbstwertgefühl, Stimmungsschwankungen,
  • Wutanfälle und Reizbarkeit
  • Aggressivität, Lese-Rechtschreib-Schwäche und
  • Rechenprobleme
  • Schwieriges Sozialverhalten, mangelnde Selbstkontrolle
  • Prüfungsangst und Unsicherheit
  • Nahrungsmittelempfindlichkeiten und Stress mit
  • Umweltbelastungen

Reiki – Energie für Körper, Geist & Seele

Reiki wird in der Homöopathie und bei Heilpraktikern, aber auch im zunehmenden Maße bei der Krankengymnastik und Physiotherapie eingesetzt. Im Rahmen der Entspannungstherapie wir Reiki inzwischen in renommierten Krankenhäusern, unter anderem im Berliner Universitätskrankenhaus Charité, eingesetzt. Aber was ist Reiki überhaupt? Ree-ki ist ein japanisches Kunstwort und setzt sich aus zwei Silben zusammen. Ree=universell und ki=Energie.

Die Reiki- Energie kommt aus dem Universum und ist unerschöpflich. Sie ist die Energiequelle, die uns am Leben erhält. Wer eine Reiki-Behandlung bekommt, spürt die körperliche Entspannung am deutlichsten. Die Atmung wird ruhig, die Muskulatur locker, Anspannungen lösen sich, und die Herzfrequenz entspricht der eines Schlafenden.

Dabei werden nach einem ausführlichen Eingangsgespräch die Hände in vorgegebener Reihenfolge auf die Energiezentren des Körpers gelegt. Durch das Handauflegen verspüren Sie eine angenehme Wärme. Diese entsteht nicht durch warme Hände sondern allein durch “Reiki“, die universelle Energie.

Durch Reiki gelangen Körper und Geist ins Gleichgewicht, die Energie kann wieder ungehindert fließen. Die positiven Effekte dieser Harmonie können sich auf allen körperlichen und geistigen Ebenen Ausdruck verschaffen.

Tatsächlich fühlt man sich nach einer Behandlung wie nach einem erholsamen langen Schlaf. Reiki ist kein Wunderheilmittel, kann aber durchaus die Selbstheilungskräfte aktivieren. Dabei kann es auch zu Heilreaktionen kommen, egal um welche Krankheit es geht. Während der gesamten Behandlung bleiben Sie bekleidet.

Reiki, ist eine intelligente Kraft. Jeder Mensch trägt einen Funken dieser göttlichen Lebenskraft in sich. Erweckt wird diese durch die Reikieinweihung. Damit wird man zum Kanal für die Reikienergien. Reiki ist Balsam für die Seele, probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst.

Reiki ist nicht nur eine Behandlungsmethode, vielmehr können Sie Reiki auch für sich selbst erlernen.

Ziele und An­wendungs­gebiete der manueller Therapie

  • – Detox Therapie
  • – Entgiftung
  • – Schüssler Salze
  • – Homöopathie
  • – Chronische Krankheiten
  • – Entschlakung
  • – Ausleitung
  • – Entsäuerung
  • – Entspannung
  • – Selbstheilung
  • – Energiearbeit
  • – Motivation
  • – Blockaden lösen
  • – Lernstörungen
  • – ADHS
  • – ADS
  • – Entwicklungsstörungen
  • – Lernschwächen
  • – Gehirnintegration
  • – Ruhe und Ausgleich